13.07.2017

von B° RB

Klosterfest

Premiere in den Ammergauer Alpen: Kloster Ettal wird zur Bühne der Region. Die Benediktinerabtei feiert das erste Klosterfest. Mit kostenlosen Führungen, regionalem Kunst- und Genusshandwerk sowie stimmungsvollem Rahmenprogramm

Die Bibliothek öffnet nur zum Klosterfest ihre Pforten

Am 16. Juli 2017 gewährt das Kloster Ettal einen Blick hinter die Kulissen. Beim ersten Klosterfest, das um 10 Uhr mit einem stimmungsvollen Gottesdienst beginnt, können Gäste an kostenlosen Führungen durch die Destillerie und die Brauerei teilnehmen. Auch die ehrwürdige Bibliothek, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich ist, öffnet ihre Pforten. 

Für die musikalische Umrahmung sorgen die Klosterschüler ebenso wie zahlreiche Musikanten aus den Ammergauer Alpen. Umgeben von der imposanten Benediktinerabtei präsentieren Kunsthandwerker im Brauereihof ihre Werke während regionale Köstlichkeiten echte Genuss-Momente bieten. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Informationen zur Bayerischen Landesausstellung, die unter dem Motto "Mythos Bayern – Wald, Gebirg und Königstraum" von Mai bis November 2018 im Kloster Ettal zu Gast sein wird. Wer mit der ganzen Familie das Klosterfest besucht, kann sich über eine große Hüpfburg inklusive Kinderbetreuung ebenso freuen wie über den "Ettaler Fünfkampf", bei dem man bei Geschicklichkeitsspielen sein Können unter Beweis stellt. 

Weitere Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten und zur Region gibt es auf der Webseite der Ammergauer Alpen unter www.ammergauer-alpen.de sowie zum Kloster Ettal. 

Passend zum Thema

Kulturfrühling Prien: Konzert und Kabarett im Chiemsee Saal

Entartete Gunst. Am 10.03.2017 I 20:00 Uhr I Kulturboden Hallstadt

Am 02.03.2017 - 20 Uhr kommt Teddy auch in die Meistersingerhalle Nürnberg

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: